Über uns

Wer wir sind und was wir wollen

Cannabis Social Clubs sind Vereine, die sich die Versorgung ihrer Mitglieder mit Cannabisprodukten aus eigenem Anbau zum Ziel setzen. Somit spielen sie eine wichtige Rolle in der Bekämpfung des Schwarzmarktes und sichern Qualität für den Endverbraucher.

CSCs handeln dabei nicht profitorientiert, sondern setzen voll und ganz auf die Selbstversorgung der Mitglieder durch die Mitglieder.

Ein weiteres Ziel der Cannabis Social Clubs ist die gesundheitliche Aufklärung.

Hierbei handeln sie nach dem Prinzip „harm reduction“ und versuchen durch Bildung und Aufklärung die Risiken des Konsums zu verringern. Sie sind also gelebter Gesundheitsschutz für die Mitglieder. Ihre geschlossene Struktur macht Cannabis Social Clubs zu einem wichtigen Baustein zur Wahrung des Jugendschutzes.

Über uns

Politisches Engagement

Der Cannabis Social Club Düsseldorf setzt sich aktiv für eine Veränderung der politischen Landschaft in Bezug auf Cannabis ein. Wir kämpfen für die Entkriminalisierung des Besitzes von Cannabis, den straffreien Anbau von Cannabis, die Einführung des Social Club Modells und die Beendigung der Stigmatisierung von Cannabiskonsumenten. Wir glauben, dass diese Schritte dazu beitragen werden, falsche Vorstellungen über Cannabis aufzubrechen und einen sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit der Pflanze zu ermöglichen.

Unser Handeln orientiert sich an der ENCOD-Kampagne „Freedom to Farm“. Dadurch profitieren wir von der Erfahrung, die Cannabis Social Clubs (CSC) seit 2003 in Europa gesammelt haben. Wir streben eine demokratische Zusammenarbeit aller CSCs in Deutschland an.

Der CSC Düsseldorf ist demokratisch organisiert. Unsere Mitgliederversammlung bestimmt die Richtung in die der Verein voranschreitet, wählt den Vorstand und plant unser Vereinsjahr.

Über uns

Gemeinschaftlicher Cannabisanbau

Der Düsseldorf Cannabis Social Club setzt sich für die Legalisierung des Anbaus von Cannabis ein und plant, sobald es dafür einen rechtlichen Rahmen gibt, zur Versorgung der Mitglieder gemeinschaftlich Cannabis anzubauen. Wir glauben, dass jeder das Recht haben sollte, auf sichere und verantwortungsvolle Weise Cannabis anzubauen und zu konsumieren. Wir sind davon überzeugt, dass sowohl der private, als auch der gemeinschaftliche Eigenanbau von Cannabis dazu beitragen wird, auch außerhalb des kommerzialisierten Marktes, die Qualität und Sicherheit von Cannabisprodukten zu erhöhen.

Über uns

Qualitätssicherung

Der geschlossene Kreislauf von Produktion, Lagerung und Abgabe sorgt für eine gesicherte, sowie gleichbleibende Qualität von Cannabis.

Wir bemühen uns bereits jetzt Testmöglichkeiten zu organisieren um, sobald die rechtlichen Rahmenbedingungen dafür geschaffen wurden, unsere Mitglieder mit geprüften Cannabisprodukten zu versorgen.

Über uns

Cannabiskultur

Als Cannabis Social Club in Düsseldorf engagieren wir uns für die Förderung und den Erhalt von Cannabiskultur. Cannabis hat, trotz der Jahrzehnte andauernden Prohibition, eine einzigartige Kultur und Geschichte, die es wert ist gefördert zu werden. Dennoch ist die deutsche Cannabiskultur, auch durch die jahrzentelange Verbotskultur geprägt. Wir wünschen uns eine Zukunft in der offen über die vielfältigen Produkte aus der Cannabispflanze und deren Anwendungsmöglichkeiten gesprochen werden kann.

Unsere Überzeugung ist: Cannabis verbindet Menschen!

Über uns

Social Equity

Als Cannabis Social Club Düsseldorf setzen wir uns nicht nur für eine Entkriminalisierung und Legalisierung von Cannabis ein, auch der Aspekt der sozialen Gerechtigkeit ist für uns bedeutend.

Wir fordern, dass alle Menschen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, ihrer sozialen Schicht oder ihrer ethnischen Zugehörigkeit, gleichermaßen von einer legalen Cannabis-Industrie profitieren können.

Wir setzen uns für eine Legalisierung von Cannabis ein, die eine gerechte und inklusive Cannabis Landschaft schafft, die für alle zugänglich ist. Wir möchten insbesondere sicherstellen, dass auch Communities, die in der Vergangenheit durch die Drogenpolitik diskriminiert wurden, von den Vorteilen einer legalen Cannabis-Industrie profitieren können.

Über uns

Socialising im Cannabis Social Club

Der Club möchte seinen Mitgliedern ein lebendiges Vereinsleben bieten, bei dem auch Spaß, Vergnügen und Geselligkeit nicht zu kurz kommen sollten. Er ist ein Ort der Begegnung und des Austauschs für Menschen, die sich für Cannabis interessieren. Wir bieten unseren Mitgliedern eine Vielzahl von Möglichkeiten, um sich zu vernetzen und zu interagieren, einschließlich regelmäßiger Treffen und Veranstaltungen. Wir glauben, dass das gemeinsame Interesse an Cannabis ein starkes Band zwischen den Menschen schaffen kann, und wir sind stolz darauf, unseren Mitgliedern eine einzigartige und einladende Community zu bieten.

Über uns

Mitgliederschutz

Mitgliederdaten werden nur anonymisiert nach außen gegeben. Die Mitglieder sollen nach Erfolg der Legalisierung von Cannabis in geschützten, sicheren Räumen Hanfprodukte erwerben können. Beratung und Begleitung sind, wenn gewünscht, möglich. Eventuell problematisches Konsumverhalten von Mitgliedern wird frühzeitig bemerkt. Bekömmlichere Konsumformen als Rauchen werden gefördert und gelehrt. Soziales Miteinander wird geschützt und gefördert.

Über uns

Bildung und Aufklärung zum Thema Cannabis

Wir glauben, dass Bildung und Aufklärung der Schlüssel zur Förderung eines sicheren und verantwortungsvollen Umgangs mit Cannabis sind. Deshalb engagieren wir uns aktiv in der Bildung und Aufklärung unserer Mitglieder und der breiteren Öffentlichkeit zum Thema Cannabis. Wir werden in Zukunft informative Workshops, Veranstaltungen und Materialien anbieten, um sicherzustellen, dass jeder die Fakten über Cannabis kennt und die Werkzeuge hat, um eine fundierte Entscheidung darüber zu treffen, ob und wie er Cannabis konsumieren möchte.

Über uns

Jugendschutz

Als verantwortungsbewusster Cannabis Social Club, ist uns der Schutz der Jugend ein wichtiges Anliegen. Wir wissen, dass der Konsum von Cannabis für Jugendliche mit gesundheitlichen Risiken verbunden sein kann und wir setzen uns aktiv dafür ein, dass Minderjährige keinen Zugang zu Cannabis haben. Unsere Clubmitglieder sind angehalten, keine minderjährigen Personen in den Club einzuladen oder ihnen Zugang zu Cannabis zu gewähren. Wir sind uns sicher, dass eine evidenzbasierte Präventionsarbeit zum Thema Cannabis dazu beitragen kann, die Gesundheit und das Wohlbefinden von Jugendlichen zu schützen.